Elternbrief Selbsttest

 

Glauchau, 09.04.2021

 

aktueller Stand 09.04.2021

 

Sehr geehrte Eltern,

 

der Schulbetrieb ab 12.04.2021 folgt dem Konzept des eingeschränkten Regelbetriebs.
Damit sollen zum einen weiterhin sowohl Infektionsschutz als auch der Sicherung der grundlegenden Bildung Rechnung getragen werden. Das Bildungsangebot bleibt weiterhin auf die Kernfächer Deutsch/Mathematik, Sachkunde und in Klassenstufe 4 Englisch sowie den Unterricht in der Vorbereitungsklasse Deutsch als Zweitsprache fokussiert.
Für Schüler werden Noten in diesen Fächern erteilt.

 

Mit der Möglichkeit, Grundschulen unabhängig von Inzidenzzahlen im Landkreis öffnen zu können, sind verschärfte Infektionsschutzmaßnahmen notwendig.
Dazu gehören zweimal wöchentliche Testung von Schülerinnen und Schülern in der Grundschule.
Wir testen jeweils am Montag und Donnerstag.
Die Selbsttests werden unter Anleitung der Lehrkraft durchgeführt. Auf Wunsch kann im Einzelfall das Negativtestergebnis von der Schule bestätigt werden. Bitte teilen Sie uns dies jedoch vorher mit.
Die aktuelle Corona-Schutz-Verordnung lässt nach §5a Absatz 4 in begründeten Einzelfällen eine Selbsttestung zu Hause zu. Dazu bekommen Sie die Testmaterialien und Anlage 2
„Qualifizierte Selbstauskunft“. Nach erfolgtem Selbsttest zu Hause geben Sie Ihrem Kind das Testkit und Anlage 2 am Testtag in die Schule mit.

 

Das Tragen einer medizinischen Mund-Nasenbedeckung im Unterricht ist in der Grundschule noch nicht notwendig.

 

Wir danken Ihnen für Ihre unermüdliche Unterstützung im Pandemiegeschehen und wünschen weiterhin Wohlergehen und Gesundheit.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre Schulleitung